Über mich

Mein Name ist Stephanie Hotze, Jahrgang 1973. Seit ich denken kann, sind „Hund‘ und Katz‘“ meine ständigen Begleiter und schon in der Grundschule war für mich sonnenklar, später mal einen tiernahen Beruf zu ergreifen.

Nach Abschluss meiner Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau ( natürlich im Zoobereich) im Jahr 1992 und tierischen Erfahrungen, stand schnell fest: das kann es nicht gewesen sein! Über mein Engagement im Bereich Tierschutz wurde mir schnell klar, dass ich den Weg in die Tierpflege einschlagen möchte.

Vor der Geburt meines Sohnes habe ich lange Jahre erfolgreich eine Hunde- und Katzenpension geführt. Schon in dieser Zeit habe ich sowohl meinen vierbeinigen „zahlenden“ Gästen als auch Geschöpfen, die bei mir vorübergehend Asyl gefunden haben, gerne zu einem besseren „Aussehen“ verholfen. Und es war immer wieder verblüffend, tatsächlich eine Art Freude und Dankbarkeit bei den Vierbeinern ( und Besitzern) feststellen zu können, nachdem sie endlich von ihrem Haar oder gar Filz befreit waren.

2012 habe ich eine mehrwöchige Ausbildung beim Hundeprofi Michael Rehwinkel in Oldenburg gemacht und diese mit Erfolg abgeschlossen.
Mit all meiner jahrelangen Erfahrung im Bereich Einzelhandel, Tierbetreuung Tierschutz und dem neu erlernten Wissen und Können wage ich nun den Schritt in die Selbständigkeit und erfülle mir einen Traum mit der Eröffnung meines eigenen Salons Pfotenparadies.

Ich freue mich über Ihren Anruf oder Besuch!

Pedro und ich

Stephanie Hotze
Inhaberin Salon Pfotenparadies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.